TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

WEF Ausschuss

Die Bearbeitung der aktuellen Fragestellungen rund um das World Economic Forum erfordert generell die Festlegung klarer Zuständigkeiten. Von der Problematik betroffen sind in erster Linie das Departement für Volkswirtschaft und Soziales als zuständige Instanz für Wirtschaftsfragen im Allgemeinen und für Tourismusbelange im Speziellen sowie das Departement für Justiz, Sicherheit und Gesundheit als Stelle, die für die polizeiliche Sicherung des Anlasses verantwortlich zeichnet.

Zweckmässigerweise wurde deshalb am 6. Februar 2001 ein WEF-Ausschuss der Regierung gebildet. Der Vorsitz dieses Ausschusses wird vom Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales, Regierungsrat Dr. Jon Domenic Parolini, geführt. Diesem Ausschuss kommt die Aufgabe zu, sämtliche Fragen, die im Zusammenhang mit der Durchführung des World Economic Forum anfallen, aufzuarbeiten und mit sämtlichen Partnern abzusprechen, notwendige Entscheide zu treffen sowie Grundsatzentscheide für die Gesamtregierung vorzubereiten. Weiter ist der WEF-Ausschuss Anlaufstelle für Medienauskünfte und die Informationsvermittlung. In der gesamten Tätigkeit wird der WEF-Ausschuss von einer eigens dafür geschaffenen Stabsstelle unterstützt.

Jon Domenic Parolini
 

 

Dr. sc. techn. ETH, Fachbereich Forstpolitik und Forstökonomie

Wahl zum Regierungsrat: 18. Mai 2014

Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft und Soziales

Bürgerlich Demokratische Partei (BDP) Graubünden

Geboren am 15. September 1959

Bürgerorte: Scuol und Braggio (Val Calanca)

Wohnort: Scuol



 

Christian Rathgeb
 

 
Dr. iur. Rechtsanwalt
Wahl zum Regierungsrat: 29. Januar 2012
Vorsteher des Departements für Justiz, Sicherheit und Gesundheit
Freisinnig Demokratische Partei (FDP) Graubünden
Geboren am 14. Februar 1970
Bürgerort: Rhäzüns
Wohnort: Chur